SMART LEARNING TAXES

für Steuerberatungskanzleien & Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Zukunftsprojekt SmaLeTax

Das Projekt SmaLeTax – kurz für „Smart Learning Taxes“ – möchte die Zukunft des Lernens und der Wissensvermittlung in der Steuerbranche aktiv mitgestalten. Hierfür startet der Steuerberaterverband im Lande Bremen e.V. mit diesem Forschungsprojekt ein experimentelles Vorhaben zur Entwicklung und Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der beruflichen Weiterbildung.

Ziel des Projektes ist der Aufbau und Testbetrieb einer digitalen Lernumgebung für Auszubildende sowie Mitarbeitende von Steuerberatungskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die eine individuelle Wissensvermittlung angepasst an die Bedürfnisse der Teilnehmenden ermöglicht. 

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) über die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gefördert und ist Bestandteil der „Strategie Künstliche Intelligenz (KI)“ der Bundesregierung.

SmaLeTax Lernplattform

Mit Partnern:innen aus der Branche wird der erste Prototyp in Bremen entwickelt und getestet. Hierdurch wird die Lernplattform durch konkrete Praxiserfahrung weiterentwickelt, die im Laufe des Projektes dann deutschlandweit verfügbar sein soll.

Der in der Entwicklung befindliche Prototyp wird verschiedene Module zu Steuerthemen beinhalten und sowohl Lerninhalte in Form von Videoformaten, Präsentationen und interaktive Elementen vermitteln, als auch in anschließenden Tests das vermittelte Wissen abfragen. Von Ausbildungsinhalten bis hin zu Weiterbildungs- und Digitalisierungsangeboten wird ein breites Themenfeld erlernbar sein und SmaLeTax in Zukunft eine hilfreiche Ergänzung zu den bestehenden Angeboten ermöglichen.

Interessierte Unternehmen und potenzielle Tester:innen können sich ab sofort für eine Teilnahme an dem Projekt anmelden und die Digitalisierung der Steuerbranche aktiv mitgestalten.